Malerische Malediven

Malerische Malediven

Malerische Malediven

Mein sommerlicher Expertentipp in Sachen Urlaub führt euch auf die Malediven. Sonne satt, traumhafte Sandstrände und glasklares Wasser erwarten euch hier in einem tollen Ambiente.

Pünktlich, vor den Ferien, lohnt sich der Blick auf die Urlaubszeit – und in den Reisekatalog. Mein heißer Tipp für alle, die noch auf der Suche nach dem perfekten Ziel sind: die Malediven.
Ich konnte auf meiner Reise im März den Robinson-Club Noonu kennen und lieben lernen. Wer sowohl entspannte als auch sportliche Ferien in exotischer Umgebung verbringen möchte, findet hier Urlaub wie aus dem Bilderbuch!
Vom Flugzeug aus gesehen blicken die Inseln wie grüne Augen aus dem tiefblauen Meer. Die Malediven liegen im Indischen Ozean, südwestlich der Südspitze Indiens. Sie bestehen aus 26 Atollen, die als Spitzen eines Unterwassergebirges nur ganz gering über den Meeresspiegel hinausragen. Die höchste Erhebung der Malediven misst gerade mal 2,4 Meter. Der Begriff „Atoll“ entstammt übrigens der maledivischen Sprache: „Atolhu“ bezeichnet eine ringförmige Ansammlung von Koralleninseln. Knapp 1200 aus Korallensand bestehende Inseln gehören zur Republik der Malediven. Von den Inseln sind etwa 200 bewohnt, zusätzlich werden circa 100 als Hotelinseln genutzt. Die Flugzeit beträgt rund zehn Stunden.
Die Anreise erfolgt per Ferienflieger immer auf die Hauptinsel Male. Von dort geht es dann weiter entweder per Inlandsflug, Bootstransfer oder mit dem Wasserflugzeug.  Beim Robinson-Club Noonu empfehle ich aber die Anreise mit dem Wasserflugzeug. Dies spart viel Zeit. Ein ganz besonderer Clou ist die Lage der Anlage, denn der Club befindet sich auf einer Barfußinsel. Wer möchte, kann hier die Schuhe auf dem Zimmer lassen. Für romantische Momente empfehle ich die Sundowner Bar.
Ein kulinarischer Höhepunkt ist das japanische Restaurant auf dem Steg. Hier erlebt man in traumhafter Atmosphäre ein japanisches Essen. Der Club bietet ansonsten all-inclusive an. Das Essen ist ein Traum.
Mein Tipp: Thunfisch frisch aus dem Meer.
Für die kleinen Gäste gibt es den RobbiClub. Hier werden die jüngsten Gäste super betreut. Aber auch für Sport ist gesorgt. Ob im Fitnessstudio oder einer der beliebten Fitnesskurse. Ein Höhepunkt ist natürlich das Tauchen auf den Malediven. Wer ihn noch nicht hat, kann hier seinen Tauchschein machen. Dies geht auch schon für Kinder ab zehn Jahren. Aber auch das Schnorcheln geht direkt vom Strand aus. Gibt es noch einen Geheimtipp in Sachen Zimmerwahl und Ausstattung? Auf jeden Fall! Mein Zimmertipp sind die Strandbungalows mit eigenem Pool.

Die beste Reisezeit

Als beste Reisezeit kann man unseren Winter nehmen. Aber auch die
Sommermonate sind eine schöne Reisezeit. Besonders, wer surfen möchte, hat von Mai – Oktober die besten Bedingungen. Hier kann es aber auch einmal
kurz und kräftig regnen.

Wenn ihr weitere Empfehlungen möchtet, kontaktiert mich gern oder schaut bei uns in Oschatz vorbei.

TUI TRAVELStar Rathausgalerie

#ttsreisebueroexperten#sommersonnesonnenschein#malediven

Follow by Email
Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
Daniel