Mit dem Mietwagen von Manhatten bis Montauk

Mit dem Mietwagen von Manhatten bis Montauk

Long Island Strand

200 km oder 3 ½ Autostunden durch die Hamptons Long Island – Ein Kontrast zum Trubel New York’s. Inspiriert durch einen Roman beschloss ich über 200 km bis ans andere Ende der Insel zu fahren…

Raus aus der hektischen Großstadt

Eigentlich sollte Long Island „Fish Island“ heißen. Denn genau so sieht diese Insel auf der Landkarte aus – wie ein gewaltiger Fisch, dessen Kopf mit der Riesenstadt New York verwachsen ist. Wer nur kurze Zeit auf der fischförmigen Insel vor den Toren von New York City verbringt, hat bald vergessen, wie nah die schnelle und hektische Stadt ist; er fühlt sich – während ihm Meerluft um die Nase weht – wie ein Gast auf einem fremden und idyllischen Planeten. Mit dem Mietwagen fuhr ich ca. 3 ½ Stunden bis in die Hamptons. Dieser Name kommt daher, dass dort viele Städte auf die Endung –hampton lauten wie z. B. Southampton, Bridgehampton oder Westhampton.

Long Island Hamptons
Die berühmten Hamptons

Ich befinde mich in den Hamptons, einer Gegend, die vor allem deshalb weltberühmt ist, weil die Milliardäre aus der Upper East Side in dieser abgeschiedenen Gegend ihre Sommermonate verbringen. Eine keineswegs vollständige Liste der Berühmtheiten, die in den Hamptons Häuser besitzen, umfasst Calvin Klein, Jennifer Lopez, Paul Simon, Beyoncé und Jay-Z, Steven Spielberg, Robert Downey Jr., Jerry Seinfeld, Alec Baldwin, Gwyneth Paltrow und Paul McCartney. Ich konnte bei meinen Strandwanderungen einige traumhafte Anwesen bestaunen. Wer auf der Hauptstraße in East Hampton die Kleider in den Auslagen der Läden bestaunt, die dermaßen teuer sind, dass sie keine Preisschilder tragen, kann darauf hoffen, dass vielleicht eine abgeschminkte Hollywoodgöttin um die Ecke biegt. Ich konnte leider keine Berühmtheit sehen bzw. als solche erkennen.

Dafür konnte ich die Ruhe und wunderschönen weitläufigen Strandabschnitte, oft menschenleer, bestaunen. Meine Blicke auf den atlantischen Ozean, die kilometerlangen sehr breiten Strände mit feinstem Sand sowie die hüglige und mit grünen Gräsern bewachsenen Dünen genoß ich sehr. Hin und wieder ein Angler stehend am Meeresrand, der sein Glück versuchte.

Long Island Blick aufs Meer
Fischerstädtchen Montauk

Nach Weiterfahrt mit dem Mietwagen, einen Katzensprung entfernt, liegt das Fischerstädtchen Montauk. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit von Montauk ist der Leuchtturm von 1794 – der erste, der im Staate New York gebaut wurde. Ein kleines Museum nebenan bewahrt als Kostbarkeit den Brief auf, mit dem George Washington den Bau jenes nützlichen Wahrzeichens in Auftrag gegeben hat. Rund um den Leuchtturm kann man auf den als Schutz vor der Brandung künstlich aufgetürmten riesigen Felsen klettern. Mit etwas Glück kann man dort sehr gut Meerestiere beobachten. Ich habe einen Seehund aus nächster und eine Gruppe Delfine in weiterer Entfernung bestaunen dürfen. Leider hatte das Museum im Leuchtturm schon geschlossen. Macht nichts, so hatte ich noch Zeit mich auf dem Parkplatz des Montauk-Leuchtturms auf eine Schaukel zu setzen und ein wenig im Wind zu schaukeln und die frische Meeresluft zu genießen. In Montauk habe ich eine Nacht im Hotel Montauk Manor verbracht. Einem älteren Hotel mit viel Geschichte, das besonders durch seine tolle Lage und Aussicht besticht.

Meine Zeit verbrachte ich die 1 ½ Tage meist mitten in idyllischer und erholsamer Ruhe zwischen Dünen und traumhaften Strandabschnitten. Ich konnte mit den frischen Meeresbrisen des Altantischen Ozeans in vollen Zügen durchatmen. Wirklich ein Traum!

Long Island – The Hamptons: Ich kann nur jedem New York-Urlauber empfehlen, mal für einen oder zwei Tage in die Hamptons zu fahren. Egal ob mit Mietwagen, Bustransfer oder mit dem Zug. Eine kurze aber sehr intensive Auszeit vom Trubel des pulsierenden BIG APPLE. Es lohnt sich!

Ich kann euch gerne noch viele weitere Tipps geben. Meldet euch einfach bei mir.

Eure Annette Eilers von der Reiselounge Eilers in Ballrechten-Dottingen

#ttsreisebüroexperten #meeresbrise #longisland

Long Island Leuchtturm Montauk
Annette